^

Dienstag, 26. Juli 2016

Blogtourtag Die Löffe - Liste Tag 7


Herzlich Willkommen zu einer neuen Blogtour. Dieses mal mit dem Buch Die Löffel-Liste. Ich habe das Thema Abenteuer bekommen und werde euch kurz die Autorinen vorstellen.

Klappentext:

Haben Sie eine Löffel-Liste?

Diese Liste mit den Dingen, die man erleben möchte, bevor man „den Löffel abgibt“? Was wäre Ihr Lebenstraum?

13 Autorinnen und Autoren haben sich diese Frage gestellt und ihren Traum in einer Kurzgeschichte Realität werden lassen. Darunter sind Wünsche nach Freiheit, Veränderung, Erfüllung, Liebe, Gerechtigkeit und Abenteuer. Der Leser wird fasziniert von den wirklichkeitsnahen Emotionen, Handlungen, Beschreibungen und Dialogen.

Ob es dabei tatsächlich um persönliche Lebensträume geht oder um Fantasie, wird nicht immer verraten.


Geschichte 1:

Die Straße der Tränen von Manu Wirtz

Manu Wirtz ist Jahrgang 1959 und gebürtige Solingerin. Nach einer Lehre absolvierte sie an der Bergischen Universität Wuppertal ein Studium zur Kommunikationsdesignerin. Mehr Infos zu W-Design, wie das Grafikbüro heißt.
Seit Jahren arbeitet sie als freiberufliche Grafikdesignerin für Buchverlage und in der Werbung. Daneben ist sie Autorin von Katzenkrimis, Kurzgeschichten und Sachbüchern.
Manu Wirtz lebt in der Eifel mit ihrem Ehemann und der Katze Jule. Sie schreibt nach dem Motto: Was macht eine ganz normale Hauskatze außer jagen, spielen und fressen? Wenn sie in der Eifel lebt, geht sie auf Mörderjagd!

Die Geschichte gibt es ab S. 98 im Buch.

Geschichte 2:

Eine Reise an das Ende der Welt von Sylvia Hubele

Diese Geschichte gibt es ab S. 126 und erzählt das Abenteuer durch eine Wüste.

Abenteuer:

Als Abenteuer (lat.: adventura: „Ereignis“; mittelhochdt.: aventiure) wird eine risikoreiche Unternehmung oder auch ein Erlebnis bezeichnet, das sich stark vom Alltag unterscheidet. Es geht um das Verlassen des gewohnten Umfeldes und des sozialen Netzwerkes, um etwas Wagnishaltiges zu unternehmen, das interessant, faszinierend oder auch gefährlich zu sein verspricht und bei dem der Ausgang ungewiss ist. In diesem Sinne gelten und galten Expeditionen ins Unbekannte zu allen Zeiten als Abenteuer.

Der Wagnisexperte Siegbert A. Warwitz unterscheidet zwischen realen (in der Wirklichkeit stattfindenden) und fiktiven (aus der Phantasie geborenen) Abenteuern:
Reale Abenteuer sind originale Abenteuer, die Eigeninitiative, Frustrationstoleranz, Angst­beherrschung, Mut und vor allem die Bereitschaft zur Akzeptanz eines etwaigen Scheiterns und dessen Folgen erfordern. Fiktive Abenteuer spielen sich bei Erfinder wie Genießer als reine Vorstellungsabenteuer im Kopf ab. Sie können emotional tief berühren, bleiben aber folgenlos für den Zuhörer oder Leser insofern er keine Nachteile für die eigene Unversehrtheit zu befürchten braucht. Es handelt sich ja um die Abenteuer anderer, die er lediglich aus zweiter Hand erfährt und auf diese Weise aus der Distanz miterleben kann. Reale Abenteuer sind unmittelbare Erlebnisse im Lebensgeschehen. Fiktive Abenteuer finden sich zahlreich in der Literatur: in Abenteuerromanen,Schauergeschichten, Mythen, Sagen und Legenden. Sie reichen vom frühen Gilgamesch-Epos über die antiken Sagen, die Ilias und die Odyssee des Dichters Homer und die mittelalterlichen Heldenepen bis zu den Fantasy-Darstellungen um Harry Potter. Auch die Medien Film und Fernsehen liefern visualisierte Abenteuerereignisse wie Piraten-, Ritter-, Mantel-und-Degen- oder Sandalenfilme, die sich bequem und folgenlos aus dem Lehnsessel heraus genießen lassen.
Nach Warwitz kommt den fiktiven Abenteuern als Illusionsprodukten vorrangig ein Unterhaltungswert zu, während das real erlebte Abenteuer, vor allen unter sachkundiger pädagogischer Betreuung, von hohem persönlichkeitsbildenden Wert sein kann.

~ Blogtourfahrplan ~

Tag 1: Die Löffel-Liste (Vorstellung des Projektes und Interview mit Manuela Wirtz)http://richteronweb.de

Tag 2: Freiheit (Bernd Lange + Carsten Koch)

Tag 3: Veränderung (Sinje Blumstein + Meerwert + Pamela Menzel)

Tag 4: Erfüllung (Herr Lydmann + Harald Herrmann)

Tag 5: Liebe (Ursula Dittmer + Anke Höhl-Kayser)

Tag 6: Gerechtigkeit (Maryanne Becker + Marlene Geselle)

Tag 7: Abenteuer (Manu Wirtz + Sylvia Hubele)

Tag 8: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Die Gewinne:
1. Preis – 2 x 1 Print von der Löffel-Liste
2. Preis – 1 Print von Fasanthiola von Ursula Dittmer + kleine Überraschung
3. Preis – 1 Print der Fantasy-Anthologie „Der Laubkönig erzählt“ von Sinje Blumenstein + kleine Überraschung Klänge aus dem Schneckenhaus
4. Preis – 1 Hörbuch von Maryanne Becker – Klänge aus dem Schneckenhaus
5. Preis – Kaffeebecher mit dem Logo der Krimianthologie der „Mörderische Schwestern: Nix zu verlieren“

Teilnahmebedingungen
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 26.7.2016 um 23:59 Uhr.


Kommentare:

  1. Ich danke auch dir heute für deinen letzten beitrag zur Tour ich war verdammt gerne mit dabei und das Interesse ist alle male geweckt! :-) Es hat wirklich spaß gemacht und es war toll jeden tag was anderes zu lesen. :-)
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank für den tollen Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag,

    mich hat diese Blogtour sehr neugiert auf den Roman/Ein-und Ausblicke der Autorinnen und Autoren gemacht.

    Denn ich mag es gerne wenn eine Sache aus verschieden Blickwinkeln mir als Leserin präsentiert wird.

    Also ich habe zur Zeit keine Löffel-Liste, denn meine Wunsche habe ich mir bis jetzt alle erfüllt, Familie, Kinder usw.

    Kleine Frage an Bianka...gibt es bei Dir heute auch eine Frage zur Blogtour zu beantworten?

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    vielen Dank für deinen tollen und vor allem spannenden Beitrag zum Thema Abenteuer. Ich hätte nicht gedacht, dass es darüber so relativ viel zu erzählen gibt, aber da wurde ich ja gerade eines besseren belerht.
    Vielen Dank für die schöne Blogtour, es hat wirklich Spaß gemacht und durch euch wird das Buch definitiv bei der nächsten Bestellung gleich mit in den Warenkorb gepackt.
    LG und einen schönen Dienstag noch:)
    -Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bianka,
    danke für den schönen Beitrag zum Abschluß der Blogtour. Es hat mal wieder Spaß gemacht, dabei zu sein.
    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen