^

Sonntag, 28. Februar 2016

Blogtag 1 Karibik mit Affe von Ricarda Peter



Herzlich Willkommen zu einer neuen Blogtour, bei der ich mal den Anfang machen darf. Es geht in die sonnige Karibik. Unser Begleiter ist ein Affe. Genauer ein Kapuzineraffe namens Bub.

Hier bekommt ihr mal einen kurzen Klappentext serviert:

Ein aufwühlend traumhafter autobiografischer Roman über das Reisen, das Leben und die Freundschaft! Ein Roman der zu Tränen rührt und zum Lachen anregt. Die Autorin erzählt die Geschichte des schwarzbehaarten Kapuzineraffen Bub, der ihr auf einer karibischen Insel zulief und für die Zeit, die er bei ihr verbrachte, ihr Leben bereicherte!

Ein witziges Buch, mit einem Chaot von Affe. Bub ist ein lieber Kerl, aber hinter der Fassade steckt ein kleiner Teufel. Aus diesem Grund sind auch sehr viele lustige Zwischenfälle garantiert. Man erfährt einiges aus dem Leben von der Autorin und einem Affen, der sie ein Weilchen begleitet hat.

Man bekommt einen sehr schönen Eindruck von Panama, da es in dieser Story sehr viele Detailreiche Informationen der Landschaft gibt.



Die Autorin:


Ricarda Peter, 1978 geboren, lebt gleich mehrere Leben gleichzeitig. Als Herausgeberin des Urlaubsmagazins “Paradise Panama Guide” und der dazugehörigen Website, ist sie Model, begeisterte Fotografin und Autorin. Ihr aktuelles Buch beschreibt das Leben im Land Panama, zu dem sie ihre Liebe entdeckte.


Buchtrailer:



Blogtourplan:

Tag 1: Karibik mit Affe (Vorstellung Autorin + Buch) bei mir
Tag 2: Panama bei Buchreisender
Tag 3: Bub und Alessia
Tag 4: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs



Gewinnspiel:

1 Überraschungspaket zusammengestellt von Ricarda Peter

Frage:

Würdet ihr euch gerne einen Affen als Begleitung haben und warum?


Kommentare:

  1. Sonjas Bücherecke28. Februar 2016 um 10:54

    Hallo,

    freue mich immer, wenn ich auf Blogtouren neue Autoren kennenlerne. Den Trailer finde ich klasse.

    Einen Affen als Begleitung, warum nicht. Man würde vielleicht Dinge entdecken, die man sonst nicht sehen würde.

    Einen schönen Sonntag.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bianka, für länger würde ich keinen Affen haben wollen. So niedlich(manche) auch sind, das wäre mir zu stressig. Aber mal ein paar Stunden mit ihnen spielen, stelle ich mir interessant und spaßig vor. LG Hen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ,

    Vielen Dank für den interessanten Beitrag :)
    Ich wünsche Dir schönen Sonntag :)

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ,

    Sorry . Ich habe vergessen Frage zu beantworten .
    Ich kann mir nicht vorstellen einen Affen als Begleitung vorstellen weil ich hätte Angst das die etwas kapput machen kennen.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Sonjas Bücherecke29. Februar 2016 um 06:05

    Warum wurde mein Beitrag, gestern hieß es wird freigeschaltet, nicht veröffentlicht.

    Finde das Buch total interessant, Könnte mir schon vorstellen, die Welt mit einem Affen zu entdecken, der sieht doch viel mehr als ich.

    Wünsche eine schöne Woche.
    LG Sonja (s.werkowski@kabelmail.de)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    einen Affen als Begleitung fände ich toll, da ich denke, dass man mit ihm sehr viel Spaß haben könnte...

    LG (PPS13743@ku.de)

    AntwortenLöschen