^

Donnerstag, 21. Januar 2016

Blogtourtag 4 Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle von Sabine Ibing



Herzlich Willkommen Leute und ein Hallo an alle, die sich hierher verirrt haben. Heute geht es um die Blogtour zum Buch von Sabine Ibing Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle. Eine witzige Story, der den ein oder anderen Schmunzler bereit hält, seit euch gewiss darüber.

Meine Rezension zum Buch könnt ihr euch HIER nochmal durchlesen.

Nun aber zum Blogtag zurück zukommen. Nachdem ihr bereits eine Buchvorstellung, den Begriff “Narzissmus” und den Unterschied zwischen einer realen und einer wirklichen Freundschaft präsentiert bekommen habt, behandle ich heute den Begriff “Gerechtigkeit”. Ich werde mich mit der Frage beschäftigen: “Was ist Gerechtigkeit?” Aber bevor ich euch das Thema weiter erläutere, bekommt ihr erstmal den Klappentext vom Buch, damit ihr wießt, um was das Buch handelt.

Der Klappentext:

Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle
ein humorvoller Roman

Die schöne Sophie, der alle Männer zu Füßen liegen, entpuppt sich als Narzisstin. Nichts ist gut genug für sie, kein Mann gut genug. Wo sie auftaucht, hinterlässt sie Scherben. Sie bekommt was sie will, indem sie schnurrt wie eine Katze, faucht wie ein Tiger, heult. Kaum ein Mann kann ihr widerstehen. Sophie selbst hat eine eigene Sicht der Welt: Sie ist die Königin! - Bis …

Die Geschichte beginnt in Frankfurt, mit Karl …
Sophie sagt über sich: „Ich gehöre zu niemandem und keiner zu mir. Das ist mein Schicksal, der Fluch, immer ausgenutzt zu werden, mit meinem Licht der Königin, anderen den Tag zu erhellen.“

Und nun zu der Gerechtigkeit.

Der Begriff der Gerechtigkeit (griechisch: dikaiosýne, lateinisch: iustitia, englisch und französisch: justice) bezeichnet einen idealen Zustand des sozialen Miteinanders, in dem es einen angemessenen, unparteilichen und einforderbaren Ausgleich der Interessen und der Verteilung von Gütern und Chancen zwischen den beteiligten Personen oder Gruppen gibt. (Quelle: wiki)

Der Begriff der Gerechtigkeit wird in unterschiedlichen Zusammenhängen benutzt, etwa bezogen auf
menschliche Handlungen und deren Ergebnisse (gerechter Lohn, gerechte Stellenbesetzung),
Urteile über Handlungen (vor Gericht, im Sport, in der Erziehung),
soziale Regeln (Handlungsnormen, Gesetze, Verfahrensweisen),
Einstellungen (Gerechtigkeit als menschliche Tugend) sowie
bestehende Beziehungen zwischen Personen oder in der Gesellschaft (gerechte Verhältnisse).
Gelegentlich werden Institutionen oder sogar Emotionen (gerechter Zorn) als gerecht bezeichnet.

Was trifft nun auf das Buch zu? Das ist die Frage. Ich würde sie wie folgt beantworten.

Sophie, die Hauptprotagonistin in diesem Buch ist eine schwierige Person. Sie ist eine Narzisstin wie es im Buche steht. Kein Mann ist ihr gut genug. Sie bekommt immer was sie will, egal wie.

Hier habt ihr einen Blogplan für die restliche Blogtour:

Tag 1 Buchvorstellung Bei Phinchen

Tag 2  "Nazismuss" Bei Tine

Tag 3 "Der Unterschies zwischen realer und wirklicher Freundschaft" Bei Kathi
Tag 4  "Was ist Gerechtigkeit " Bei mir :)

Tag 5 "Vorstellung der Schauplätze" Bei Diana

Tag 6 "Sabine Ibing im Gespräch"



Aber haut nicht so schnell ab, denn ihr könnt noch was gewinnen.

Dafür müsst ihr nur einen Kommentar auf meinem Blog hinterlassen. :)

Gewinne:

1. Preis - 6 x 1 eBook im Wunschformat

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 23.1.2015 um 23:59 Uhr.

Kommentare:

  1. Huhu,

    das Buch ist wirklich reich an Fassetten und Befindlichkeiten.

    Interessant welche Auslegungen es von Gerechtigkeit eigentlich gibt.

    Kleine Anmerkung von mir...Gerechtigkeit liegt auch sehr, glaube ich im Auge des Betrachters wie beim ihm/ihr die Dinge ankommen, die möglicherweise passieren.....

    Also alles eine durchaus gefühlsmäßige Angelegenheit und sicherlich auch schwer zu begreifen...

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bedanke mich erstmal für deinen KOmmentar.

      Gerechtikeit liegt wirklich im Auge des Betrachters. Aus diesem Grund habe ich mich eigendlich mit dem gesamten Buch und auch mit diesem Thema schwer getan. Ich kam nie richtig rein ins Buch.

      Lg Bianka

      Löschen
  2. Hallo ,

    Interessanter Beitrag . Vielen Dank .
    Frage was ist Gerechtigkeit ist sehr
    schwer zu beantworten weil was für mich gerecht ist , ist für anderen noch lange nicht.

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    Ja, das mit der Gerechtigkeit ist so eine Sache und leider ist Justitia öfters auf beiden Augen blind.
    Ich sage mir aber immer: jeder bekommt im Leben das, was er verdient.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen